.
void
Studie8YZ.gif
Startseite
Verzeichnis
weiter >>
− Schriftgröße +
Therapieangebot
Kontakt
www.uni-tuebingen.8yz.de > Startseite: Therapie

Therapie

Ein Therapiekurs besteht aus 8 zweieinhalbstündigen Gruppensitzungen und viel selbstständigem Üben zu Hause; eine Gruppe besteht aus 8-12 TeilnehmerInnen.

Effektivität

Beide Therapieprogramme, die wir im Rahmen der Studie anbieten, sind sehr wirksam (40% bis 50% Reduktion des Rückfallrisikos). Es sind keine Risiken oder Nebenwirkungen dieser Therapieformen bekannt. Daher darf der Risiko/Nutzen-Verhältnis dieser Studie als sehr günstig eingeschätzt werden.

Zufällige Wahl der Therapieform

Wenn Sie die Teilnahmekriterien erfüllen, wird per Zufall entschieden, an welchem der beiden angebotenen Therapieprogramme Sie teilnehmen werden. Diese s.g. „Randomisierung“ ist sehr wichtig und für die Beantwortung der Forschungsfragen unbedingt notwendig.

Selbstständiges Üben

Ihre aufrichtigen Bemühungen und eigenen Erfahrungen bei den praktischen Übungen sind der Kern beider Therapieprogramme. Ihr Ziel ist, neue Fähigkeiten zu erwerben und in die Natur der eigenen Gedanken Einsicht zu gewinnen. Das kann man nur durch systematische Übung lernen. Der Preis, den man zahlt, ist der gleiche, wie beim Erlernen anderer Fertigkeiten, z.B. Schwimmen: man muss mit Begeisterungen und Enttäuschungen, mit Hoffnungen und Frustrationen rechnen. Der Gewinn ist aber auch dem Gewinn nach einem Schwimmkurs ähnlich: am Ende hat man gelernt im Ozean des Lebens besser zu schwimmen ohne unterzugehen.

Beide Gruppentherapien gehen über 8 Wochen. Pro Woche findet eine meist 2½-stündige Gruppensitzung statt. Der Kurs ist sehr intensiv und mit verschiedenen Übungen, die Sie auch zu Hause durchführen sollen, verbunden. Als TeilnehmerIn verpflichten Sie sich dazu, während der gesamten Zeit des Kurses mindestens 45 Minuten pro Tag sechs Tage der Woche alleine zu Hause zu üben. Die Übungsaufgaben ergeben sich aus den jeweiligen Gruppensitzungen. Sie verpflichten sich nicht für die TherapeutInnen, sondern für sich selbst! Wenn Sie ihre Verpflichtung aus welchen Gründen auch immer nicht einhalten, entstehen für Sie keine Nachteile bezüglich der Teilnahme an den Gruppen und der Studie, sondern es vermindert sich die Chance beim Erlernen der neuen Fertigkeiten und der Verhinderung neuer depressiver Episoden erfolgreich zu sein.

Kosten

Im Prinzip ist die Therapie im Rahmen der Forschungsstudie kostenlos. Es gibt allerdings eine Schutzgebühr von 65 €, die von den TeilnehmerInnen bei ihrem Eintritt in die Studie bezahlt wird. Wenn Sie Ihre Teilnahme nicht vorzeitig abbrechen und alle unter Dauer & Ablauf aufgelisteten Aufgaben gewissenhaft erledigen, bekommen Sie von uns 70 € als Entschädigung für die Zeit, die Sie in die Teilnahme am EEG-Experiment investiert haben, und als Dankeschön für das regelmäßige Ausfüllen des kurzen Fragebogens.

Versicherung

Bei etwaigen Unfällen, bei denen ein Verschulden des Universitätsklinikums Tübingen ursächlich ist, sind Sie als TeilnehmerIn an der Studie über die Haftpflichtversicherung des Klinikums versichert. Wir möchten Sie aber darauf aufmerksam machen, dass Sie auf dem Weg zu den Orten, an denen das diagnostische Gespräch, die Therapie und die EEG-Untersuchungen stattfinden, nicht versichert sind.

Stand: 27.02.2014, 16:30 | KlickZähler: 6981 | Impressum | Webmaster | © Copyright | © Copyright: Dr. Vladimir Bostanov
Startseite
Therapie
Rila196.JPG